Finanzamt Zwickau

 プロジェクト一覧に戻る
住所
Lessingstraße 15, 08058 Zwickau
2010

Hauptbau und Westflügel der Ingenieurschule Zwickau an der Lessingstraße wurden in den Jahren 1902 / 1903 erbaut und bis in das Jahr 1956 mehrfach erweitert. Der Gesamtkomplex wurde bis 2004 durch die Westsächsische Hochschule Zwickau genutzt.

Wegen der Umnutzung als Finanzamt werden der durch den Jugendstil beeinflusste Hauptbau mit West- und Ostflügel, der Verbindungsbau und der Kopfbau für die zukünftige Nutzung durch das Finanzamt Zwickau saniert, umgebaut und erweitert. Zusätzlich wird der Zwischenbau erweitert und ein neues Dachgeschoss auf den Hauptbau aufgesetzt. Das Ensemble wird nach Beendigung der Baumaßnahmen die unterschiedlichen Zeitschichten seiner Entstehung dokumentieren.

Im Rahmen eines Pilotprojektes des Freistaates Sachsen werden für die Bediensteten innovative Raumkonzepte zur Förderung von Kommunikation und Teamarbeit innerhalb der vorhandenen Raumstrukturen geschaffen.

Aufgabe
Sanierung - Umbau - Erweiterung

Auftraggeber
SIB Zwickau

Planungsauftrag ES
Bau mit Weiterbeauftragung bis Lph 8 *

BRI
Gesamtareal ca. 41.430 cbm

Gesamtbaukosten (Umbau und Erweiterung)
ca. 17.860.000 EUR

Lph 8
* in ARGE mit Neumann Architekten BDA Plauen

Fotos
Dietmar Träupmann

Auszeichnung
Architekturpreis der Stadt Zwickau 2011

Knoche Architekten によるその他のプロジェクト

Carport Bereitschaftspolizei
Chemnitz
Institut und Prüfhalle Bauingenieurwesen TUD
Darmstadt
Ortsteilzentrum
Reichenbach Friesen
Versuchshalle der Universität
Stuttgart
ZET Technologie- und Gründerzentrum
Rendsburg
Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasium
Wurzen