WAS Wohn- und Geschäftsareal Seestadt Aspern

 Retour à la liste des projets
Lieu
Wien, Autriche
Année
2015

kommenden 15 Jahren entsteht im Osten Wiens ein neues Zentrum für Arbeiten und Wohnen, das Natur mit Urbanität verbindet. Die neu entstehenden Bauten sind rund um einen 50.000 m² großen See in einen weitläufigen Park eingebettet.

AllesWirdGut (in Arbeitsgemeinschaft mit Delta) plante und bebaute ein Baufeld mit Wohn- und Geschäftsflächen im Ausmaß von 23.000 m² BGF in der Seestadt Aspern.

Der Wohnbau umfasst fünf Häuser mit Wohnungen, Büros und Geschäften. Die äußere Form des Ensembles stellt einen abwechslungsreichen Stadtraum dar. Für das Innere wurde besonders auf das soziale Miteinander und die Wohnqualität geachtet.

Die Wohntypen sind vielfältig adaptierbar, unterschiedlichen Familienkonstellationen und Lebensphasen wird damit Rechnung getragen. Im Inneren der Gebäude liegen breite, von Wiener Gründerzeit-Stiegenhäusern inspirierte Treppen. Über diese großzügigen Treppen sind rund 35 Wohnungen erreichbar. Diese Form der Infrastruktur hält Betriebskosten niedrig und sorgt für mehr Austausch unter den NutzerInnen. AllesWirdGut verfolgten hierbei das „Haus-des-Lebens“-Konzept, das eine Hausgemeinschaft aus rund 100 Personen zu etwa gleichen Teilen aus alten und jungen Menschen vorsieht. Kontakt und Synergien zwischen den BewohnerInnen sind erwünscht und wurden schon bei der Planung berücksichtigt und gefördert.

Der gesamte, öffentlich zugängliche Innenhof des Ensembles wurde um ein Geschoß angehoben und als Wald bepflanzt. Diese Grünfläche verbindet die fünf Häuser und ist auch barrierefrei über Rampen erreichbar. Beschattete Bänke, lauschige Plätze inmitten des städtischen Treibens steigern die Lebensqualität und sorgen wiederum für den Austausch der AnrainerInnen.

Ökologisch nachhaltig ist der Wohnbau aufgrund seines kompakten Baukörpers und einem äußerst wirtschaftlichen Materialeinsatz. Fensterflächen sind optimiert, viel Tageslicht wird integriert. Geheizt wird mit Fernwärme, die Armaturen sind wassersparend und die Gebäudetechnik ist intelligent, zugleich einfach und damit wartungsarm. Schlussendlich wurden durch die Gebäudezertifizierung die ökologischen Anforderungen in Planung, Ausschreibung und Bauausführung in den gesamten Errichtungsprozess integriert und realisiert.

Insgesamt entspricht dieses nutzungsdurchmischte Baufeld mit fünf Häusern den zukunftsweisenden Zielen der Stadtentwicklung in Aspern.

Auftraggeber
BWSG & gartenheim

Wettbewerb
08.2012, 1. Preis

Fertigstellung
06.2015

BGF
23.000 m²

Planung
ARGE AllesWirdGut & Delta

Team
Jan Schröder, Christof Braun, Zeyneb Badur, Jakub Klima, Lukas Morong, Andreas Göpfert, Harald Groll, Kerstin Schön, Eva Birova, Jessica Wannhoff, Benjamin Grab, Elodie Chastel

Statik
Vatter & Partner

Brandschutz, Bauphysik
TB Röhrer, Andrea Kopper

Freiraumplanung
Plansinn GmbH

Fotos
AllesWirdGut / Guilherme Silva da Rosa

Autres projets de AllesWirdGut

IBK Neugestaltung Maria Theresien Strasse
Innsbruck, Autriche
NHK Niederösterreich Haus
Krems, Autriche
ERZ Wohnbau Erzherzog-Karl Straße
Wien, Autriche
LOU Einfamilienhaus
Wien, Autriche
KIT Kindergarten
Wien, Autriche
ROM Festspielareal im Römersteinbruch
St. Margarethen, Autriche