Remise mit Oldtimerpavillon​

Kaiserslautern
Nord/ Ost Ansicht
Foto © Dr. Jörg Heieck
Nord/ Ost Ansicht
Foto © Dr. Jörg Heieck
Nord Ansicht
Foto © Dr. Jörg Heieck
West Ansicht
Foto © Dr. Jörg Heieck
Arquitectos
architekturbüro .pg1
Ubicación
Kaiserslautern
Año
2015
Equipo
Benjamin Czeka M.A., Dipl. Ing. (FH) Michael Burghaus

Der Bauherr wollte sein Haus um einen Erweiterungsbau für das Aufbewahren und Warten seiner alten Motorräder und einen dem Garten zugeordneten Wirtschaftsraum ergänzen.

Das vorhandene Wohnhaus wurde in mehreren Abschnitten erweitert und jeder der Bauabschnitte wurde in einer anderen architektonischen Sprache formuliert; um nicht noch mehr Unruhe in das Ensembles zu bekommen, wurde ein bestehendes Thema und Material aufgegriffen und in konsequenter architektonischer Sprache ausgearbeitet. Dabei wurden in jeder Hinsicht alle Elemente reduziert und selbst das Tor bildet sich nur als Tapetentür in der Fassade ab. Die Fenster wurden wie im Bestand weiß umgesetzt. Ebenso konsequent wurde ganz bewusst auf den Spritzschutz im Holzbau verzichtet, um die Fassade monolithischer wirken zu lassen. Zimmerman und Architekt haben sich gemeinsam entschieden, nicht nach der Norm zu bauen.

Innen werden auch wie außen alle Materialien ehrlich abgebildet. Dort sind die wandverkleidenden OSB-Platten ebenfalls unbehandelt. Einzig der gescheibte Rohbetonboden erhielt eine mineralische Versiegelung.

Proyectos relacionados

  • Centillion Sofia
    DIN A4 Architektur
  • Joe and Rika Mansueto Library
    L-Plan Lighting Design
  • Terra Mineralia, Schloß Freudenstein
    L-Plan Lighting Design
  • シャングリ・ラホテル東京
    ワークテクト
  • 日本平ホテル
    ワークテクト

Magazine

Otros proyectos de architekturbüro .pg1

Haus N
Kaiserslautern
Villa Haus S
Alcúdia, España
Sparkassenfiliale in Erlenbach
Kaiserslautern | Erlenbach
Instandsetzung eines 30er-Jahre-Hauses
Neustadt an der Weinstraße
Baumkronen-Forschungsturm des Fachbereichs - Biologie der TU-Kaiserslautern
Kaiserslautern
S4 Wohn- und Gewerbeobjekt Staubörnchenstraße 4 | Realisierungswettbewerb | 2. Preis
Kaiserslautern