Dohnenstieg

Berlin-Grunewald
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Denis Esakov
Foto © Gnädinger Architekten
Foto © Gnädinger Architekten
Grundriss EG
Dibujo © Gnädinger Architekten
Grundriss 1.OG
Dibujo © Gnädinger Architekten
Arquitectos
Gnädinger Architekten
Ubicación
Berlin-Grunewald
Año
2016
Coste
No divulgado
Pisos
No divulgado
Cliente
Privat
Equipo
Rolf Gnädinger, Alexander Papadimitriou, Arusak Manvelyan, Sama Fraij

Umbau und Erweiterung einer 30iger Jahre Villa
Den Charakter des Bestands in Berlin-Dahlem zu erhalten, war nicht nur Vorgabe des Bezirks, sondern auch Anliegen des designaffinen Bauherrn. Auf hohem Niveau transformierte eine komplette Grundsanierung und Erweiterung das in den 1930iger Jahren von Architekt Fritz August Breuhaus erbaute Wohnhaus in ein werthaltiges Bauwerk mit zeitgemäßer Wohnform und nachhaltigem Komfort. Straßenseitig behielt das Haus seine ursprüngliche Gestalt, mit großzügigem Eingangsbereich und Fenstern, die dem Original nachempfunden sind. Im Erdgeschoss erstreckt sich ein offenes Raumkontinuum bis in den expressiven, über Eck verglasten Anbau. Im ersten Geschoss erhielten die privaten Schlafräume elegant ausgestattete Bäder, die als holzbekleidete Kuben in den neuen Grundriss eingepasst wurden. Eine große verglaste Gaube versorgt das für Gäste ausgebaute Dach mit Tageslicht. Die bekleidete Fassade des Anbaus, die großzügige Verglasung mit Al-Schiebeelementen und der Pool im Garten Umbau und Erweiterung einer 30iger Jahre Villa
Den Charakter des Bestands in Berlin-Dahlem zu erhalten, war nicht nur Vorgabe des Bezirks, sondern auch Anliegen des designaffinen Bauherrn. Auf hohem Niveau transformierte eine komplette Grundsanierung und Erweiterung das in den 1930iger Jahren von Architekt Fritz August Breuhaus erbaute Wohnhaus in ein werthaltiges Bauwerk mit zeitgemäßer Wohnform und nachhaltigem Komfort. Straßenseitig behielt das Haus seine ursprüngliche Gestalt, mit großzügigem Eingangsbereich und Fenstern, die dem Original nachempfunden sind. Im Erdgeschoss erstreckt sich ein offenes Raumkontinuum bis in den expressiven, über Eck verglasten Anbau. Im ersten Geschoss erhielten die privaten Schlafräume elegant ausgestattete Bäder, die als holzbekleidete Kuben in den neuen Grundriss eingepasst wurden. Eine große verglaste Gaube versorgt das für Gäste ausgebaute Dach mit Tageslicht. Die bekleidete Fassade des Anbaus, die großzügige Verglasung mit Al-Schiebeelementen und der Pool im Garten bilden eine moderne Ergänzung zur klassischen Kubatur mit Walmdach und originaler Aufteilung von Fenstern und Holzläden. im Innern wirken als Reminiszenz an die frühere Bauweise einzig der Treppenlauf und Lichtschalter einer Bauhaus-Serie.
bilden eine moderne Ergänzung zur klassischen Kubatur mit Walmdach und originaler Aufteilung von Fenstern und Holzläden. im Innern wirken als Reminiszenz an die frühere Bauweise einzig der Treppenlauf und Lichtschalter einer Bauhaus-Serie.

Proyectos relacionados

  • Neubau Staatsanwaltschaft Ulm
    Schulz und Schulz
  • Studie Crusch
    CAVIGELLI & ASSOCIATES AG
  • Wohnungsbau "Wilhelms IX" Wiesbaden
    BGF+ Architekten PartGmbB
  • London Kensington
    TERRAZA BALEAR SL
  • Son Paraiba
    TERRAZA BALEAR SL

Magazine

Otros proyectos de Gnädinger Architekten

Wohnungsbau in Kopenhagenerstraße
Berlin
Zweirad-Center Stadler
Berlin
Westerturmensemble, Stationen einer mittelalterlichen Stadt
Duderstadt
Dr. Max Näder Haus
Duderstadt
Science Center Medizintechnik Otto Bock
Berlin
Wohn- und Geschäftshaus in Gartenstraße
Berlin