Photo © Dietmar Strauß
Photo © Dietmar Strauß
Photo © Dietmar Strauß
Photo © Dietmar Strauß
Photo © Dietmar Strauß
Photo © Dietmar Strauß

Feuerwehrgebäude

 Back to Projects list
Address
Bernhauserstraße 34, 70599 Stuttgart Plieningen
Year
2011

Die Plieninger Feuerwehr war viele Jahre unter beengten Bedingungen in der historischen Zehntscheuer im Mönchshof untergebracht. Nach einer Standortanalyse hat sich der Bauherr für einen Bauplatz am Ortseingang von Plieningen, in Nähe zum Flughafen und zur Autobahn A8 Stuttgart - München entschieden. Im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens wurde nach der bestmöglichen Lösung für die Bebauung des relativ schmalen Grundstückes an der Bernhauser Straße 34 gesucht. Das Büro Architektur 109 wurde 2006 mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Der Baubeschluss durch den Gemeinderat der Stadt Stuttgart erfolgte im September 2009 für die Planung und Realisierung eines Feuerwehrneubaus mit 4 Fahrzeugen.

Mit seiner Proportion und der umlaufenden Industrieverglasung aus Gußglas orientiert sich der Neubau an seinem städtebaulichen umfeld - dem Gewerbegebiet Entenäcker. Die Transluzenz der Fassade ermöglicht auch die Ablesbarkeit der inneren Organisation des Gebäudes: die Fahrzeughalle mit 4 Stellplätzen und vorgelagertem Übungshof Richtung Osten | die Aufenthalts- und Umkleidebereiche, die über 2 Geschosse Richtung Westen angeordnet sind, und sich zum Parkplatz und Grünbereich hin orientieren. Der Neubau ist ein 2-geschossiger, präzise formulierter Kubus, der auf zwei Seiten "gestört" wird: zur Ostseite kragt das Dach um ca. 4,50 m aus, um die Zu- und Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge zu schützen. Dieser "Ausschnitt" ist horizontal und vertikal mit Blechpaneelen verkleidet. Die Sektionaltore sind in der vertikalen Fläche integriert. Das mit rubinroten Holzplatten verkleidete Eingangsfoyer dient als "Schaufenster" zum Parkplatz im Westen und signalisiert eine übersichtliche Orientierung im Haus.

Über das Foyer geht es zu den am stärksten frequentierten Bereichen: den Umkleiden, der Fahrzeughalle und zum Sitzungssal im Obergeschoss. Die durchgehende Verglasung im Obergeschoss zur Fahrzeughalle stellt das zentrale Thema des Gebäudes in den Mittelpunkt: die Einsatzfahrzeuge. Der Blick vom Obergeschoss in die Fahrzeughalle gibt eine weitere wesentliche gestalterische Absicht preis: die prägnante Farbigkeit in den Aufenthalts- und Umkleidebereichen steht im Kontrast zu der fast surreal anmutenden lichten Fahrzeughalle mit ihrer raumhohen Verglasung aus gerilltem Profilbauglas.

Other Projects by Architektur 109

Haus im Garten
Ludwigsburg
Revitalisierung Pflugfelder Torhaus
Ludwigsburg
Umbau Hinterhofgebäude
Freiburg
Mehrzweckhalle mit Mensa auf dem Schäersfeld
Lorch
Haus Althengstett
Althengstett
Innenausbau 1950er-Jahre-Haus
Ludwigsburg